Was ist Breakdance?
Home entertainment Was ist Breakdance?

Was ist Breakdance?

6 min read
0
106

Wenn man heute das Wort „Breakdance“ hört, dann denkt man schnell an die 80er und dass das Ganze doch der Vergangenheit angehört. Damit liegt man jedoch sehr falsch. Die Breakdance Szene ist alive und aktiv. Es werden sogar jährlich weltweit Wettkämpfe darin ausgetragen, die BBoy und BGirls Battles. Auch für Breakdance in Ulm gibt es eine aktive Szene!

Die Breakdance Battles

Breakdance als Tanzform entspringt dem Hip-Hop und war am Anfang einfach nur ein Straßentanz. Als musikalische Begleitung wird dabei Hip-Hop, Funk oder Pop gespielt. Der Tanz entwickelte sich als eine Alternative zur Gewalt. Gangs bzw. Tanzgruppen können sich dabei in Wettkämpfen bzw. Battles begegnen und darüber ihre Siege erringen, ohne körperliche Auseinandersetzungen.

Breakdance ist viel mehr als einfach nur tänzerisches Können. So werden für den Erfolg in einer Battle eine Menge Disziplin und athletische Fähigkeiten gebraucht. Damit breitete sich diese Form des Tanzes bald über die gesamte Welt und wird ohne Ansehen des Geschlechts oder Alters praktiziert.

Der Siegeszug des Breakdance begann mit der Aufmerksamkeit der Medien. So wurde bereits 1980 von der Fotografin Martha Cooper das Phänomen dieses Tanzes dokumentiert. Danach kamen Zeitungsartikel, die Breakdance mit physischen Graffiti gleichsetzen und ihm einen erheblichen Schwierigkeitsgrad bescheinigten.

Aufgrund der Aufmerksamkeit der Medien entwickelte sich eine wahre Modewelle um diese Tanzform, doch diese verschwand auch bald wieder. Das lag nicht zuletzt daran, dass Breakdance in den Medien häufig von nicht-professionellen Tänzern vorgeführt wurde.

Erst mit den Breakdance Battles kam er in den 1990ern wieder zurück. Heute hat er sich weltweit seine eigene Szene geschaffen und wird dort ausgiebig praktiziert. Dabei ist es sogar in einigen Ländern möglich, sich damit einen Lebensunterhalt zu verdienen. Für die meisten Anhänger geht es aber mehr um den Wettkampf und den Spaß, als um den Profit.

In Ulm

Nun ist Ulm zwar kein Dorf, aber auch nicht gerade die Hauptstadt eines Landes. Dennoch hat es die Stadt geschafft, sich gerade im Bereich des Breakdance einen Namen zu machen. Das lag nicht zuletzt daran, dass hier einige Breakdance Battles und sogar Qualifikationswettkämpfe für das deutsche Team ausgetragen wurde.

Ulm hat aus diesem Grund einige Teams im Bereich des Breakdance zu bieten. Tanzschulen und Vereine vermitteln dabei ihr Können an die jungen Tänzer und bereiten sie auf die Battles vor. Das sorgt für eine aktive Szene und gibt den Leuten dort eine gute Startchance in die internationalen Battles.

Und dann kam Corona

Corona hat so vielen Veranstaltungen ein Ende gesetzt. Wenn es jedoch um den Breakdance geht, gibt es noch immer einige Events im Kalender für 2020 und 2021. Es ist dabei natürlich immer damit zu rechnen, dass einige Termine ausfallen, doch bis jetzt können wir hoffen.

Die Austragungsorte verteilen sich über die gesamte Welt. So ist zum Beispiel Leipzig in Deutschland ebenso dabei, wie Ho Chi Minh Stadt in Vietnam und New York in den USA. Das macht den Wettkampf natürlich auch aus dem Gesichtspunkt einer Reise sehr interessant. Man kann dabei nicht nur sein Können zeigen, sondern sich auch mit Tänzern aus der ganzen Welt treffen und vergleichen.

Die Events sind auch nicht einfach nur Veranstaltungen für die Jugend. Sie sind vielmehr familienfreundlich gehalten, so dass sich hier Jung und Alt mit ihrer Leidenschaft für Breakdance begegnet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also

Bullfighting – Culture or Cruelty?

As indicated by the World Society for the Protection of Animals, in Latin America and Euro…